Auch im Urlaub himmlisch schlafen und wohlfühlen wie Zuhause

Auch im Urlaub himmlisch schlafen und wohlfühlen wie Zuhause

Auch im Urlaub himmlisch schlafen und wohlfühlen wie Zuhause

Schläfst du an jedem Ort, in jedem Bett, wie ein Baby und wachst, frisch und himmlisch erholt auf? Dann darfst du dich gerne wieder deiner Urlaubslektüre zuwenden.

Falls nein, und du wie ich, feinspürig wie die Prinzessin auf der Erbse bist, dich im Urlaub in fremden Betten und Zimmern oft unwohl fühlst, schlecht schläfst, dann ist dieser Blog Artikel genau richtig für dich.

Das erste was ich mache, wenn ich im Urlaub im Hotelzimmer oder der Ferienwohnung ankomme, ist:

Alle Fenster und Türen weit zu öffnen, um verbrauchte Luft raus- und frische klare Energie reinzubringen.

Außerdem arrangiere ich vorhandene Deko, die Utensilien in der Küche neu. Und unter Umständen auch mal Möbelstücke so, dass ich mich damit richtig wohl fühle.

Manchmal räuchere ich auch mit White Sage oder verneble ein energetisches DIY-Raum-Spray.

Was auch den Raum gut klärt, wenn du mit beiden Händen alle komisch wirkenden Ecken laut (das muss richtig knallen) ausklatschst. Bis der Raum sich wieder leicht und frei anfühlt. Denn auch in einer 5* Deluxe Suite sind die Energieabdrücke und Emotionen aller vorherigen Hotelgäste eingespeichert.

Insbesondere das Bett nimmt alle Energien auf, die der Mensch dort beim Schlafen oder Träumen hinterlässt.

Also sorge ich dafür, dass im Hotelbett meine eigene Energie einzieht. Das ist mir ganz besonders wichtig, um einen entspannten Urlaub zu haben, wo ich den Kopf frei bekomme und außerhalb eines Energiefeldes bin, was mich belasten könnte.

Je nachdem wie alt die Matratze ist, haben bereits eine Menge fremder Gäste ihre Energie dort gelassen.

Da wir im Schlaf unser Energiesystem öffnen, können sensitive Menschen sich von diesen Energien geflutet fühlen. Möglicherweise davon ständig wach werden, wilde Träume haben und am nächsten Morgen entsprechend total gerädert und völlig übermüdet aufwachen. So kann natürlich kein entspanntes Urlaubsfeeling entstehen.

Gerade im Urlaub sollte ein tiefer, gesunder Schlaf zu deiner Erholung und Regeneration beitragen.

Deswegen möchte ich dir heute gerne eine Technik vorstellen, die ich vor circa 28 Jahren von einem Zen-Mönch für mich adaptiert habe. Ich nenne sie liebevoll: Bettenbitching*

Mache dies aber bitte nicht, wenn du spät abends oder in der Nacht ankommst!
Die losgelösten Energien und der mitunter aufgewirbelte Staub, benötigen eine Weile, bis sie sich verflüchtigt haben. Bitte lass das bitchen deinen Partner*in übernehmen, falls du Milbenallergiker*in sein solltest.

Nimm dir dazu einen Golf- bzw. Tennisschläger, Holzbügel oder einen Sonnenschirm, mit dem du richtig feste zuschlagen kannst. Auch ein größeres, eng zusammengedrehtes Handtuch tut seinen Dienst.

Öffne die Fenster und ziehe das Bett komplett ab. Bitche mit klarem Fokus so lange und feste auf die Matratze ein, bis du das Gefühl hast, dass sich die Energien gelöst haben und es sich leer oder neutral anfühlt.

Danach solltest du den Raum für einige Stunden verlassen, damit sich die aufgewirbelten Energien (oder auch Staub) auflösen können.

Wenn danach noch der Room Service da war, kommst du in ein energetisch gut geklärtes Zimmer zurück, das sich frisch und frei anfühlt.

Solltest du in einem Ferienapartment wohnen, schwinge einmal kurz den Staubsauger und du wirst merken, wie viel klarer und frischer sich der ganze Raum anfühlt.

Wenn du trotzdem noch schlecht schläfst, schiebe evtl. dein Bett an eine andere Stelle.

Unterstütze auch deinen erholsamen Schlaf, sowie die Regeneration deines gesamten Energie- und Körpersystems, indem du nachts den Mobilfunk und das WLAN ausschaltest.

Sollte ein Spiegel direkt auf dein Bett zeigen bzw. dich im Bett reflektieren, hänge ihn mit einem Handtuch über Nacht zu. Auch das unterstützt deinen erholsamen Schlaf.

Ich wünsche dir einen wunderbaren, erholsamen Urlaub. Zeit für Muße, Seele baumeln lassen und um neue, frische Energie aufzutanken!

Dieser Blogartikel erschien zuerst auf meiner Facebookseite im Rahmen der „Stressfrei in den Urlaub Blogparade“ von und mit #DieOrdnungsCoaches.

* Das Bettenbitching ist übrigens auch eine hervorragende Methode, Energien nach einer Trennung aus dem gemeinsamen Bett zu entfernen, wenn du keine neue Matratze kaufen willst. Aber das ist ein anderes Thema …

Schreib mir gerne im Kommentarfeld, was deine Tipps sind, um auch im Urlaub erholsam zu schlafen.


.

No Comments

Post A Comment